Finale der Hallenstadtmeisterschaft 2016 ausgespielt

Am Wochenende wurde in der Sporthalle des Gymnasium Bürgerwiese die Finalrunde der Hallenstadtmeisterschaft 2016 ausgespielt. Erstmals in der Serie wird das Turnier nach Futsalregeln gespielt. Die jeweils ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe konnten sich für die Finalrunde qualifizieren.

In der Vorrunde 1 verpassten der SC Borea und die SG Weixdorf die Qualifikation. Stattdessen setzten sich der FV Dresden 06 Laubegast II und die Sportfreunde 01 Dresden-Nord durch. In der Vorrunde 2 setzte sich der SV Helios 24 und VfB Hellerau-Klotzsche durch. In Gruppe drei qualifizierten setzen sich die SG Gebergrund Goppeln und der FV Dresden Süd-West recht souverän durch. In der Abschlussvorrunde am Sonntagabend qualifizierten sich die SpVgg. Dresden-Löbtau und der Radeberger SV für die Endrunde am 30.01.2016.

Die Auslosung für die Endrunde

Gruppe A

  • SpVgg. Dresden-Löbtau
  • Sportfreunde 01
  • VfB Hellerau-Klotzsche
  • SV Helios

Gruppe B

  • SG Gebergrund Goppeln
  • FV 06 Laubegast II
  • FV Dresden Süd-West
  • Radeberger SV

 

Weitere Informationen und Bilder erhaltet Ihr auf der Seite des Stadtverbandes.

Share on Facebook0Share on Google+1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen