Dynamo Dresden – Saison Vorbereitung und Termine

Die lange Wartezeit der Sommerpause hat endlich bald ein Ende und die kommende Fußballsaison steht vor der Tür. Gerade in Jahren, in denen keine große WM oder EM stattfindet, kommt einem diese Wartepause oft endlos vor. Doch während die 1. und 2. Bundesliga erst im August wieder in Aktion auf dem Platz zu sehen sein wird, können sich die Fans der 3. Liga schon Ende Juli wieder auf Spiele ihrer Teams freuen. Mit von der Partie natürlich auch Dynamo Dresden, die in dieser Saison endlich wieder den Aufstieg in die 2. Liga anvisieren wollen.

Glücksgas Stadion

Die Saison beginnt am 25. Juli
Am Samstag den 25. Juli geht es in Dresden wieder los. Dann startet das Team gegen VfB Stuttgart II bei einem Heimspiel. Wenn man die Tabelle betrachtet, wie sie am Ende der vergangenen Saison aussah, dann dürfte das erste Spiel im neuen Jahr für die Dresdner kein Problem darstellen. Während sie selbst nämlich auf dem 6. Platz die Saison beendeten, schaffte es die zweite Mannschaft der Stuttgarter nur auf den 13. Platz. Doch wie das Spiel dann letztendlich ausgehen und die Saison für Dynamo beginnen wird, kann man natürlich nicht zu hundert Prozent voraussagen. Wer sich doch an einem Tipp versuchen möchte, kann zum Beispiel hier den besten Bonus und die besten Wettquoten online finden.

Vorbereitungen und ein interessantes Benefizspiel
Seit Mitte Juni befindet sich das Team rund um Cheftrainer Uwe Neuhaus nun schon im Training. Zur Vorbereitung gehörte unter anderem auch ein siebentägiges Trainingslager in Teistungen Ende Juni. Ob fünf Wochen Vorbereitungszeit reichen werden, um an die solide Form der Mannschaft aus der letzten Saison anzuknüpfen? Verschiedene Testspiele in der ersten Julihälfte bis hin zum Saisonbeginn sollen zeigen, was die Spieler draufhaben. Und am 17. August erwartet die Fans das Benefizspiel gegen Bayern München, worauf sicher so mancher schon jetzt hinfiebern wird, sowohl Spieler als auch Anhänger.

Keine DFB Pokal Teilnahme in diesem Jahr
Wenigstens muss sich Dynamo Dresden in diesem Jahr nur auf die Spiele der Liga konzentrieren. Nachdem vor einigen Jahren der Verein für ein Jahr aus dem DFB Pokal flog, nachdem im Dortmunder Stadion Fans der Dresdner für Verwüstungen sorgten, konnte sich Dynamo in diesem Jahr schlicht und einfach nicht für die Teilnahme am Pokal qualifizieren. Zum einen ist das natürlich ärgerlich, da so Einnahmen verloren gehen und die Teilnahme an diesem wichtigen Turnier ausbleibt. Auf der anderen Seite bleibt aber so genug Zeit dafür, sich voll und ganz auf die Liga zu fokussieren und am Aufstieg zu arbeiten, der oberste Priorität sein sollte, nachdem es in der vergangenen Saison damit leider nicht so ganz geklappt hat.

Das Warten hat bald ein Ende
So bleibt den Fans momentan nur noch, den Saisonauftakt abzuwarten. Wer weiß, welche Entwicklungen und Überraschungen die kommende Hinrunde bieten wird. Hoffentlich werden es viele Siege sein, ein friedliches Aufeinandertreffen mit anderen Mannschaften und am Ende wirklich der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Trainer Uwe Neuhaus und sein Team werden mit Sicherheit alles geben, was in ihrer Macht steht, um diesen Traum zu verwirklichen.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen