Smart Beach Cup Dresden im Juni auf dem Altmarkt

sbt_2014_DD_05Von Mai bis September schlagen die besten deutschen Beach-Volleyballer wieder bei der smart beach tour auf. Auf dem Tourplan der größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas und drittgrößten Serie weltweit stehen insgesamt vier smart super cups, vier smart beach cups und die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Die Saison beginnt im Mai gleich mit den zwei smart super cups in Münster (08.-10.05.) und Hamburg (15.-17.05.), bevor im Juni die smart beach tour zum ersten Mal auf dem historischen Marktplatz in Jena (12.-14.06.) zu Gast ist. Nach den erfolgreichen Premieren im vergangenen Jahr geht es auch in diesem Sommer wieder nach Dresden (19.-21.06.) und Nürnberg (07.-09.08), aber auch die Strandklassiker an der Nord- und Ostsee mit Binz (17.-19.07.), St. Peter-Ording (24.-26.07.) und Kühlungsborn (14.-16.08.) stehen wieder auf dem Tourplan. Das große Saisonfinale mit den nationalen Titelkämpfen in Timmendorfer Strand findet erstmalig am zweiten September-Wochenende (10.-13.09.) statt.

Nach der erfolgreichen Premiere auf dem Altmarkt in der vergangenen Saison ist Dresden zum zweiten Mal in Folge Austragungsort der smart beach tour. Im vergangenen Jahr erlebten insgesamt 32.000 Zuschauer die Turniersiege von Katharina Schillerwein/Cinja Tillmann und Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek.
„Wir freuen uns, nach der gelungenen Veranstaltung im letzten Jahr wieder eine der Gastgeberstädte für die smart beach tour zu sein. Angesichts der großartigen Atmosphäre, die wir im vergangenen Sommer auf dem Altmarkt erleben durften, ist vor allem eines deutlich geworden: Diese Stadt lebt Volleyball – egal, ob in der Halle oder im Sand. Das konnte man nicht nur beim Turnier der besten deutschen Beachvolleyballer erleben, sondern auch im Anschluss bei zahlreichen weiteren Beachvolleyballevents. Die Idee, Spitzensport und Breitensport zu verbinden, ist voll aufgegangen. Schön, dass es in diesem Jahr in die nächste Runde geht“, sagte Winfried Lehmann, Sportbürgermeister der sächsischen Landeshauptstadt Dresden, anlässlich der Bekanntgabe des Tourkalenders.
Im vergangenen Jahr bildete der smart beach cup in Dresden den Auftakt zum großen Beachvolleyball- Festival „Dresden Beach“.

Fast drei Wochen lang war der Dresdner Altmarkt – einer der schönsten und repräsentativsten Plätze der sächsischen Landeshauptstadt – Schauplatz zahlreicher Turniere für Firmen-, Studenten- und Freizeitmannschaften sowie unter anderem für die sächsischen Meisterschaften. Zudem konnten sich die jüngsten Dresdner aus den Kindertagesstätten im „größten Sandkasten der Stadt“ nach Herzenslust bei Spiel und Spaß austoben.Auch in diesem Jahr wird im Anschluss an den smart beach cup (19. bis 21. Juni) das große Beachvolleyball-Fest „Dresden Beach“ bis zum 30. Juni wieder Aktive aller Spielstärken auf die Courts des Dresdner Altmarkts locken. Der Präsident des Deutschen Volleyball Verbandes, Thomas Krohne, blickt mit großer Freude auf die kommende Beach-Volleyballsaison: „Die Erwartungen und die Spannung vor der smart beach tour 2015 sind groß: Im vor-olympischen Jahr, zudem im Jahr der Weltmeisterschaften, müssen unsere Nationalteams zeigen, in welcher Form sie sind und sich mit ihrer internationalen Konkurrenz messen. Ich freue mich auf eine Tour, die wieder durch ihre Vielfalt und Ausgewogenheit besticht: Vier super cups, fünf Turniere in der Stadt mit dem ambitionierten „Neuling“ Jena, drei am Strand und als krönenden Abschluss die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand stehen auf dem Programm. Ich bin mir sicher, dass unser Partner Sky Media Network auch im dritten Jahr unserer Zusammenarbeit hervorragende Arbeit leisten wird und die Tour und ihre tolle Kulisse mit emotionalen, spannungsgeladenen und brillanten Bildern inszenieren wird.“

Die Turniere der smart beach tour beginnen jeweils am Freitag mit der Qualifikation der Frauen und Männer, in der jeweils vier Startplätze ausgespielt werden. Im Hauptfeld gehen am Samstag und Sonntag dann jeweils 16 Frauen- und Männer Duos an den Start. Die Finalspiele werden sonntags ausgetragen. Für die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften qualifizieren sich die besten  16 Teams der deutschen Rangliste. Der Eintritt zu allen Turnieren der smart beach tour und den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften ist frei.

 

Share on Facebook1Share on Google+1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Ein Gedanke zu „Smart Beach Cup Dresden im Juni auf dem Altmarkt

Kommentar verfassen