2 Neue für CLOUD&HEAT VOLLEY DRESDEN

Liebe Sportfreunde, mit Martin Kross und Christian Heymann unterschrieben zwei weitere Spieler einen Vertrag beim Bundesligisten CLOUD&HEAT VOLLEY DRESDEN. Damit umfasst derzeit der Kader des Dresdner Bundesligisten neun Akteure.

Initiiert von seinem Vater Göran Kross, der auch heute noch in der Freizeitmannschaft VCD VIII für den VC Dresden am Netz steht, begann der 21-jährige Martin Kross bereits als Schulkind mit dem Volleyball im Dresdner Nachwuchszentrum. Seine Trainer Karsten Blume und Jan Pretscheck hatten sein Talent schon rechtzeitig entdeckt. Trotzdem verlief seine sportliche Entwicklung im Nachwuchsbereich mit einigen Höhen und Tiefen. Der große Durchbruch gelang dem Blondschopf in der vorigen Saison. Hier war er der überragende Spieler im damaligen Drittliga-Team des VC Dresden, und er bekam in der Schlussphase der vorigen Bundesliga-Saison zu Recht erste Einsatzchancen im Dresdner Bundesligateam, die er mit sehr guten Leistungen nutzte. Deshalb kommt seine Berufung in das Bundesligateam der Saison 2014/15 nicht überraschend. Martin Kross, der als Außenangreifer vorgesehen ist, unterschrieb einen Einjahresvertrag beim CLOUD&HEAT VOLLEY DRESDEN.

Geschäftsführer Jan Pretscheck, der die sportliche Entwicklung von Martin Kross nachdrücklich geprägt hat, meint: „Martin kenne ich seit 13 Jahren. Wer ihn letzte Saison bei seinen beiden Erstligaauftritten gesehen hat, der weiß, wie viel Volleyballfeuer in ihm brennt. Er hat diese Chance verdient, wird sicher das Team beleben und seine Rolle hoffentlich schnell finden. Besonders bedanken möchte ich mich bei unserem Partner BaronGeisler Management, welche Martin bereits seit einem Jahr begleiten und über mehrere Praktika nun auf seine Wunschlehrstelle vorbereitet haben.“

Auch Christian Heymann gehört schon seit langem dem VC Dresden an. Er spielte viele Jahre in der 2. Mannschaft des VC Dresden in der Regionalliga und wurde dann in die 1. Mannschaft als Ergänzungsspieler für den Mittelblock berufen. Diese Aufgabe erfüllte der äußerst engagierte Spieler in den letzten Jahren in der 1. Bundesliga zur vollen Zufriedenheit seiner Trainer. Deshalb erhielt er auch für die neue Saison ein Vertragsangebot für ein Jahr, das er unterschrieb.

Jan Pretscheck: „Christian ist als Ergänzungsspieler auf der Mittelblockposition vorgesehen. Er hat letzte Saison wie auch schon zuvor durch einen ungebrochenen Trainingsfleiß überzeugt. Nachdem er sich beruflich etabliert hat, freut es mich, dass er sich der Herausforderung 1. Bundesliga wieder stellt.“

Damit stehen derzeit insgesamt neun Spieler unter Vertrag. Zwei weitere Spieler werden vorerst als Probespieler ab Montag am Training teilnehmen. Im Falle einer Verpflichtung werden wir sie zeitnah vorstellen.

Der aktuelle Kader:
Z: Santino Rost, Ole Schwerin
D: Adrian Szlubowski
AA: Nicolas Marks, Martin Kross, Tino Walter
MB: Florian Hecht, Christian Heymann
L: Robert Went

Autor: Rolf Hiecke (CLOUD&HEAT VOLLEY DRESDEN)

 

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen