Pokerturniere in Dresden

In den letzten zehn Jahren hat Poker enorm an Popularität gewonnen. Das Spiel aus 52 Karten erfreut sich in Deutschland großen Zulaufs. Der Erfolg von Poker geht auf seine einfachen Regeln und eine Vielzahl von strategischen Spielmöglichkeiten zurück. Jeder Spieler bildet mit Hilfe von fünf Karten eine Hand. Die Spieler setzen, ohne Wissen um die Hand des Gegners, ihre Einsätze. Den eingesetzten Einsatz eines Spieles, auch Pot genannt, gewinnt der Spieler, der entweder die stärkste Hand hat oder als einziger übrig bleibt.

karten

In fast jeder größeren Stadt gibt es Pokerräume und –turniere. So auch in der schönen Stadt Dresden. Die Landeshauptstadt von Sachsen mit über 525.000 Einwohnern ist vor allem als Kunst-und Kulturhauptstadt bekannt. Sie faszinierte ihre Besucher mit ihrer Mischung aus Tradition und Moderne. Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die 102 Meter hohe Frauenkirche, das Residenzschloss, die Semperoper und die Hellerauer Gartenstadt.

 Vielen beginnen mit Poker im Freundeskreis. In den Pokerabenden genießt man die Herausforderung und den Spielspaß gegen seine Freunde. Sollte man Lust auf eine andere Atmosphäre haben, kann man in Dresden zum Beispiel in das Billard-und Bowlingcenter Joes gehen. Joes hat drei professionelle Pokertische. An jedem Tisch haben jeweils fünf Personen Platz. Einen professionellen Pokerkoffer kann man sich an der Bar ausleihen.

Nach zahlreichen Pokerspielen hat man vielleicht Interesse seine Fähigkeiten in einem Live-Turnier zu beweisen. In Dresden werden regelmäßige Pokerturniere von den Poker-Friends-Dresden organisiert. Sie sind die richtige Anlaufstelle um erste Live-Tunier-Erfahrung zu sammeln. Die Poker-Friends-Dresden sehen Poker als einen sportlichen Wettkampf. In ihren Turnieren wird nicht um Geld gespielt sondern lediglich um Spielechips. Der Spaß und die strategische Herausforderung stehen im Mittelpunkt. Es wird ausschließlich Texas Hold’em No Limit gespielt. Die Teilnahmegebühr pro Turnier beträgt 15 Euro. Sachpreise werden von Sponsoren gestiftet. Die Sieger können Punkte sammeln, um sich für das jährliche Jahresfinale zu qualifizieren. Das nächste Turnier findet am 01.03.2014 statt. Alternativ kann man sich auch für das Turnier am 22.03.2014 anmelden. Man muss sich für beide Turniere auf der Website von Poker-Friends-Dresden voranmelden. Ausgetragen werden die Turniere in der American Bar & Restaurant KEDO. Das KEDO zeichnet sich durch eine wunderschöne amerikanische Atmosphäre für die Pokerturniere aus. Es gelten die internationalen Pokerregeln der Tournament Directors Association. Die Regeln findet man ebenfalls auf der Homepage.

Sollte man gefallen an den Turnieren gefunden haben, kann man als Nächstes größere Turniere wie den Everest Poker European Cup angreifen. Wichtig dabei ist eine große Ausdauer und das man an das Spiel professionell herangeht. Genauso wie jede andere Sportart muss man Poker trainieren. Perfekt dafür eignet sich Poker Online zu spielen. Es gibt viele Anbieter von sogenannten Onlinepokerräumen. Man kann dort um echtes Geld spielen oder mit fiktiven Spielgeld. Gerade die Variante mit dem Spielgeld ist perfekt dafür geeignet, um seine Pokerfähigkeiten zu verbessern. Dort kann man sich ebenfalls für echte Turniere qualifizieren. Darunter wären die World Series of Poker oder World Poker Tour.

 

Bildquelle: By Thomas van de Weerd from Utrecht, The Netherlands (Pokeravond) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Bild-URL:http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ATexas_Hold_’em_Hole_Cards.jpg

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Ein Gedanke zu „Pokerturniere in Dresden

Kommentar verfassen