Die Wölfe leben weiter

Der vorläufige Endstand der Aktion „Rettet die Wölfe  – Männervolleyball in Dresden muss leben!“ am 17.01.13 beträgt 30.957,60 Euro. Das ist in Verbindung mit wieder steigendem Zuschauerinteresse und angepassten Planzahlen die vorläufige Rettung und gibt Hoffnung bezüglich der weiteren Zukunftsfähigkeit des Projektes. Ein großes Dankeschön an alle Spender und Unterstützer.Diese Summe setzt sich wie folgt zusammen:

– Spenden auf das Vereinskonto: 7699,74 Euro

Vielen Dank an: Fam. Schneider, Michael Krause, Nanny Schedler, Pierre Doerrie, Fam. Krahl, Klaus Kühne, Wiebke Weyerstrass, Annett Fretzschner, Fam. Helwig, Felix Herbst, Fam. Rennecke, Elke Miertschink, Ofenstudio Hanisch, Fam. Oehme, Fam. Herschel, Franziska Schultz, Karin Siering, Fam. Mating, Fam. Linke, Rolf Stirner, Sandra Arlt, Frank Naumann, Claudia Grellmann, Thomas Streubel, Peggy Wolf, Thomas Wurche, Frank Ullrich, Angela Weickelt, Gabi Grosche, Diana Pallmann, Marcus Herzberg, Nico Krückeberg, Denis Schusdziarra, Jürgen Bönninger, Regine Eberlein, Fanclub 7. Mann aus Berlin, Gabriele Schreyer, Jens- Peter Hauptmann, Veit Mickan, Falk Heinicke, Bettina Thormeyer, Claudia Theilig, Amadeus Bräuning, Fam. Bräuning, Ludwig Bräuning, Ulrich Warkus, Fam. Gnüchtel, Dr. Uhlmann, Andreas Pinter, Fam. Gliege, Christian Schaffner- Zobel, Fam. Groening


– Spenden über Paypal: 1094,43 Euro

Vielen Dank an: Josephine Broda, Andreas Störmer, Dirk Michen, Gregor Latzel, Rene Rothe, Thomas Bock, Sabine Collin, Stefanie Grosche, Maik Striegler, Katrin Veith, Tim Natzschka, Fam. Behrendt, Fam. Hartung, Christoph Ziegler, Michael Schiepe, Gregor Latzel, Uwe Voigt, Carsten Hauke, Sabine Egerer, Sebastian Pinzer, Daniela El- Hendi, Peter Hesse, Sandra Fuchs, Gregor Latzel, Anja Schloms, Petra Blumentritt, Antje Isleb

– Sonderzahlungen Sponsoren: 16.500 Euro
Vielen Dank an: Agrapet Agrarhandel Petruschke, Intermetric GmbH, Radebeuler Machwerk e.K., Charterreisen24.com, Linnemann Rechtanwälte GbR, Etix.com, Wernergrüner Brauerei, Hans Solar GmbH, textilio – Merkel & Panuschka GbR, Factum AG, DITTMANN+INGENIEURE Bauplanung GmbH + Co. KG

– Spenden im Rahmen von Heimspielen: 498,43 Euro

Vielen Dank an die Fans, welche unsere Spendenboxen zu den Heimspielen 2014 gefüllt haben.

Spenden im Rahmen des Heimspieles von Dynamo Dresden: 4.865 Euro
Vielen Dank an die SG Dynamo Dresden und deren Fans.

– Spenden des Fanclub „Bandenschägger“ im Rahmen des Heimspieles der Eislöwen: 300 Euro
Vielen Dank an den Fanclub „Bandenschägger“, die Dresdner Eislöwen und deren Fans.

Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass trotz auch unerwarteten Widerständen ein großes Interesse an Männervolleyball in Dresden existiert. Die angekündigten Sparmaßnahmen konnten teilweise bereits aufgehoben werden, so wurde die Mannschaft heute informiert, dass von dem freiwilligen Verzicht auf 10% der Aufwandsentschädigungen kein Gebrauch gemacht werden muss. Jetzt gilt es in den nächsten Tagen, weitere Sparmaßnahmen möglichst aufzuheben um mit voller Kraft die neue Saison zu planen und vorzubereiten. In den kommenden Wochen wird die Zukunft intensiv mit den Sponsoren besprochen, um frühzeitig die Lizenzunterlagen für die kommende Saison zusammenstellen zu können.

Rolf Hiecke (VC Dresden)

Kommentar verfassen