OstDerby – neues Magazin für den Fußballosten

Seit Februar 2013 wird das neue Magazin „OstDerby“ für den Fußballfans angeboten.

Liebhaber des Ostfußballs, die durch diesen seit mehr als zwei Jahrzehnten geprägt wurden, werden ab Februar 2013 ein neues Magazin herausgeben: OstDerby.

In diesem Magazin dreht sich alles um Fußballkultur, d.h. ostdeutsche und osteuropäische Fußballgeschichte, um Fußballsoziologie, um Hintergrundberichte, um mittel- und langfristige Entwicklungen im Ostfußball, um Pro-Contra-Debatten zum Ostfußball und um ausführliche Interviews mit Protagonisten zu fußballkulturellen Themen. Daneben wird es großformatige Bilder zum Ostfußball geben.

In der Konsequenz bedeutet der Anspruch, ein Magazin von Fußballliebhabern für Fußballliebhaber auf die Beine zu stellen, eben auch, dass die Leser des Magazins bei der künftigen Entwicklung und Ausrichtung von OstDerby mitbestimmen können. Inhaltliche Vorschläge, neue Ideen und Rubriken seitens der Leser und auch der Autoren sind ausdrücklich erwünscht. (Quelle)

Das erste Magazin erschien bereits am 15. Februar. Für 3 Euro könnt ihr euch das PDF-Dokument herunterladen. Dafür bekommt ihr Interessante Hintergrundgeschichten, Erlebnisse, Entwicklungen und mehr aus dem Fußballosten geboten.

Interessant für mich ist auch die Zusammenstellung der Schreiber. Für den Dresdner Bereich schreiben nämlich vornehmlich Guido Leuthold (Spuckelch) und Eric Spannaus (Ballsalat). Beide beschäftigen sich in ihren Blogs bereits seit geraumer Zeit mit Dynamo Dresden. Dazu wurde noch Sebastian Schwerk zum mitwirken gewonnen. Er ist Trainer der E1 von Borea Dresden.

Ich bin gespannt wie sich das Magazin entwickelt. Das Potential für eine erfolgreiche Entwicklung ist vorhanden.

Kommentar verfassen