Auch für Vereine wichtig – Impressumspflicht bei Facebook

Das Landgericht Regensburg (Urteil v. 31.01.2013, Az. 1 HK O 1884/12) hat eine Entscheidung getroffen, die viele Betreiber von Facebookseiten nicht gerade glücklich machen wird. Und ich denke hier auch einmal an die Dresdner Vereinsseiten, die sich nicht immer damit beschäftigen können, aber eigentlich müssten. Es wird Vereine nicht so sehr betreffen wie Unternehmen, aber man sollte dabei doch auf Nummer sicher gehen. Ihr müsst euch dafür jetzt nicht das ganz Urteil durchlesen. Viel wichtiger ist es, dass ihr auf eurer Facebookseite ein Impressum anlegt.

Wichtig für das Impressum:

Einfach erkennbar – Ein  Nutzer muss sofort erkennen können, wo sich das Impressum befindet. Rubrikbezeichnungen wie “Impressum”, “Über uns” oder “Kontakt” sind ausreichend.

Unmittelbar erreichbar – Das Impressum muss von jeder Seite des Angebotes mit 2-Klicks erreichbar sein.

Ständig verfügbar – Das Impressum muss permanent erreichbar sein.

Eindeutig – Wenn auf das Impressum der Website verlinkt wird, darf der Betreiber der Facebook-Seite nicht anders lauten, als die Angabe in dem Impressum auf der Website. Wenn Z.B. bei Facebook steht, dass die Fanseite ein Angebot der “Muster GmbH” ist und im verlinkten Impressum steht die “Muster GmbH & Co KG”, ist das Impressum nicht eindeutig.

Ich habe das Impressum in den Infobereich der Facebookseite des SportBlog eingefügt. Ich finde dies ist die einfachste Variante.

Facebook impressum

Quelle und noch mehr Informationen zum Thema

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen