In der ganzen Welt – Football live aus Dresden

Ich sitze gerade zum zweiten mal vor dem PC um mir die Übertragung, welche vom Radio-Monarchs realisiert wird, anzuschauen. Heute klappt es. Beim ersten Testversuch zum Spiel der Monarchs gegen die Berlin Adler bekam ich leider kein Bild auf den Monitor. Jetzt aber funktioniert alles und in ein paar wenigen Minuten kann ich mir den Kickoff ansehen und mehr als 100 andere Zuschauer verfolgen, auf dem Sofa, am Schreibtisch am Strand oder in einer Bar das Spiel vor dem Bildschirm mit. Kommentieren kann man das ganze auch noch.

Klasse die Monarchs führen – 7:0 gegen die Lübeck Cougars. Ich bin begeistert, dass mir und vielen anderen Fans die Möglichkeit der Übertragung geboten wird. Vielen Dank an dieser Stelle an alle die sich die Mühe machen (vor allem Christian, Melanie, Thomas, Matthias) ein Livebild auf meinen Monitor zu zaubern. Die Befürchtung über ein schlechtes Bild sind schnell verflogen. Viel besser ist sie, als bei vielen anderen Livestreams die ich vom Fußball kenne. Bei voller Bildschirmansicht ist die Auflösung dann zwar nicht ausreichend, aber das wird hier keinen Zuschauer stören. Bisher auch keine einzige Unterbrechung – das Bild ist stabil.

14:0! – Da macht es noch viel mehr Spaß das Spiel zu verfolgen. Ein erster kleiner Wackler im Netz, aber nur ein paar Sekunden vergehen, dann ist das Livebild wieder da. Die Monarchs dominieren bis jetzt.

Keine 25 Minuten sind um und schon steht es 21:0. Ich kann mir als beruhigt etwas zu trinken holen. Wieder ein Bildaussetzer. Aber es dauert nicht lange und das Bild ist wieder da. Ich bin schlimmeres gewohnt, vielleicht stört es mich deswegen nicht so sehr.

10 Minuten später die ersten Punkte für die Cougars. Durch den Touchdown steht es „nur“ noch 21:07. 165 Zuschauer haben diese Punktgewinne live am Bildschirm verfolgt. Nach den Bildunterbrechungen habe ich allerdings das Gefühl das einige abgeschaltet haben. Die Zahl geht aber schnell wieder nach oben. Ob es noch mehr als 200 heute werden? Jetzt schaue ich in Ruhe das Spiel zu Ende.

Zur Pause führen die Monarchs mit 42:07. Das Spiel können sie doch gar nicht mehr verlieren.

Langsam wird es für die Lübecker peinlich. Touchdowns fast im Minutentakt für die Monarchs. Es steht 56:07 für unsere Jungs. Leider häufen sich die Unterbrechungen der Liveübertragung jetzt. Aber das Bild ist meist nach wenigen Sekunden wieder da. Und während ich das schreibe, fallen die nächsten Punkte für die Monarchs. Der neue Spielstand: 63:07.

Schluss. Nach einem klasse Spiel der verdiente Sieg für die Monarchs. Am Ende steht es 70:14. Vielen Dank für die tolle Live Übertragung. Ich würde mich freuen auch von anderen Sportarten so etwas berichten zu können.

Beim nächsten Spiel geht es aber wahrscheinlich trotzdem wieder ins Stadion. Live ist eben doch nicht vor Ort. Die Stimmung und das Feeling gibt es doch nur im Stadion.

Share on Facebook1Share on Google+3Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen