Benjamin Kirsten versteigert seit heute sein Trikot vom letzten Spieltag der Saison 2011/12 auf Facebook. Das Spiel gegen den FSV Frankfurt endetet 1:1.

Nichts besonderes oder sogar nur PR? Das mag auf den ersten Blick so sein, aber das langärmlige Torwart-Trikot versteigert er für einen guten Zweck. Der Höchstbietende soll das Geld direkt auf das Konto des Sonnenstrahl e. V. überweisen. Der Verein aus Dresden hilft krebskranken Kindern.

 

Ein toller Kommentar wurde zum Bild auf Facebook geschrieben:

Hallo Benny ich finds Klaße was du machst. Von meiner Freundin ihr Junge ist im September 2007 geboren. 2Wochen nach der geburt Leukämie Festgestellt.Durch Sonnenstrahl konnten sie gleich mit der Chemo beginnen. es hatt so gut angeschlagen das er seit 2008 geheilt ist. deshalb finde ich spitze das ihr Sonnenstrahl unterstützt. Danke. bis bald

Die Aktion bringt Benjamin Kirsten sicher auch ein paar Fans mehr, aber das will er damit sicher kaum bezwecken, er nutzt Facebook, weil er dort die höchste Reichweite erzielen kann. Und dem Image schadet das ganze auch nicht.

Das Höchstgebot liegt derzeit bei 352 € – nicht schlecht. Bis zum 14.08. ist die Aktion allerdings noch aktiv, eine Steigerung des Preises und mitbieten möglich.

Eine tolle Aktion, wie ich finde, die  mal wieder zeigt, wie Sport auch anderen Bereichen der Gesellschaft helfen kann.

 

Share on Facebook2Share on Google+1Tweet about this on Twitter2Pin on Pinterest0Email this to someone