Nationalmannschaft – der Frust muss raus

Eigentlich wollte ich gar nichts mehr zu dem schwachen Spiel unserer Nationalmannschaft am gestrigen Abend mehr schreiben. Als erstes aber richte ich meine Glückwünsche an die Italiener, damit ich es nicht vergesse. Sie waren cleverer und einfach effizient.

Was mich nun doch bewegt etwas zu schreiben ist einfach. Der Frust. Wieder im Halbfinale verloren, wieder hat es nicht geklappt! Und wir wussten es schon vor dem Spiel, aber mindestens nach den ersten 10 Minuten. Wer die Aufstellung vor dem Spielbeginn gesehen hat, der schaute skeptisch. Ein Lukas Podolski der die ganze EM 2012 schon eine desolate Leistung gezeigt hat (meiner Meinung nach sollte er bei solchen Leistungen nicht einmal für die Nationalmannschaft  nominiert sein), ein Schweinsteiger der selbst zu gibt nicht in Form zu sein und auch noch leicht angeschlagen ist und ein Gomez, der dann eben doch zu wenig läuft, 3 Tore hin oder her.

Natürlich, hätte Deutschland gewonnen, wären alle stolz auf diese Jungs und die Leistung. So aber sind alle enttäuscht. Leider und das haben viele schon festgestellt und so geht es auch mir, trifft die Kritik hier vor allem Jogi Löw. Schließlich hat er sich für diese Aufstellung entschieden und die Taktik vorgegeben. Nachher weiß man es natürlich besser. Aber wusste er als einziger nicht das es mit der Aufstellung und Taktik nicht funktionieren kann? Er widerspricht sich in dem er erst sagt, dass er dem Gegner das deutsche Spiel aufdrücken will und sich dann aber auf Italien einstellt, in dem er Toni Kroos spielen lässt um im Mittelfeld mehr Stabilität zu erreichen.  Für mich hat er den Spielern wie Reus, Schürrle, Bender, Götze, Gündogan zu wenig vertraut. Er setzte mal wieder auf Erfahrung. Aber Erfahrung ohne Form  gewinnt eben keine Spiele.

Das Herr Löw dann sagt, er bewerte das Turnier positiv und sieht die Entwicklung bei den Spielern, ist doch Schwachsinn. Wenn man zum dritten mal nacheinander nicht ins Finale kommt, dann ist das keine Entwicklung sondern Stagnation. Zumindest innerhalb der Mannschaft. Das einzelne Spieler kein Spiel gewinnen, sollte auch Herrn Löw bewusst sein.

Trotzdem sollten wir nicht vergessen, was Herr Löw für das deutsche Spiel getan hat war bisher super, es macht Spaß den Jungs zuzusehen, aber wir wollen jetzt auch mal die Jungs siegen sehen!

Das soll jetzt reichen. Habt ihr noch was zu sagen? Dann ab in die Kommentare.

http://www.youtube.com/watch?v=GQaHTj0pKLo

 

Kommentar verfassen