Mindestens 1,2 Mio Euro mehr für Reparatur der Energieverbundarena

Für die Reparatur des Daches an der Eissporthalle der Energieverbundarena werden anstatt der zuvor 900.000 Euro nun mindestens 2.100.000 Euro benötigt. Dies wurde in 2 Sondersitzungen des Stadtrates beschlossen. Das ist mehr als doppelt so viel und mir stellt sich mal wieder die Frage wie man überhaupt auf die erste Kalkulation der Kosten gekommen ist.Aber immerhin wurde diesmal rechtzeitig erkannt, dass für die Reparatur mehr Geld benötigt wird.

Sportbürgermeis­ter Lehmann gab auch schon zu bedenken, dass die Kosten noch weiter steigen können, wenn bei der „Öffnung“ des Daches noch weitere Schäden entdeckt werden. Ich bin mir schon fast sicher, dass dies der Fall sein wird und hoffe das hier von Seiten der Stadt auch bei der Kostenplanung mitgedacht wurde. Eine zweite Fehlplanung würde meine Zweifel an den Baukostenplanern noch mehr steigen lassen.

Die Arbeiten am Dach sollen schon nächste Woche beginnen. Ob dieses dann aber bis zum Beginn der neuen Saison der Dresdner Eislöwen fertig sind, wollte noch keiner sagen.

Share on Facebook5Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen