Eislöwen mit klarem Sieg | Dynamo gewinnt Test

Eishockey

Am Dienstagabend trafen in der Energieverbund-Arena dei Dresdner Eislöwen auf die Starbulls aus Rosenheim. Die Gäste wurden von den Dresdner gleich im ersten Drittel kalt erwischt und lagen schon mit 3 : 0 hinten. Überragender Mann war dabei Florian Iberer, der die Eislöwen mit einem genialen Hattrick in Führung schoss. Und auch im zweiten Drittel behielt die Mannschaft die Nerven, sie verspielten nicht wie zuletzt im Derby ihren Sieg, sondern schlossen ihre Offensivaktionen gekonnt ab. Nach Toren von Bastian Steingroß (22.), Dominik Hammer (27.) und André Mücke (32.) lag die Heimmannschaft mit 6 : 0 vorn. Im letzten Drittel fehlte dann ein wenig die Konzentration und es wurden wohl auch schon ein paar Kräfte geschont. So kamen die Rosenheimer zumindest noch zu ihrem Ehrentreffer in der 46. Minute durch Corey Quirk. Die, immerhin für einen Dienstagabend, knapp 1400 Zuschauer feierten ihr Team zu. In der Tabelle bleibt es aber beim sechsten Rang für die Dresdner.

Dresdner Eislöwen vs. Starbulls Rosenheim 6 : 1

Fußball

Beim Testspiel von Dynamo gegen Wilsdruff kamen knapp 800 Zuschauer ins Parkstadion. Auch hier gab es einen lupenreinen Hattrick. Der Mann des Spiels war Marcel Heller der schon in der ersten Halbzeit eine 3 : 0 Führung heraus spielte. In der 70. Minute stellte er dann auch noch den Endstand zum 4 : 0 her. Mit dieser starken Leistung konnte er sich wieder für die 1. Mannschaft empfehlen, bei der er zuletzt nur auf der Bank platz nehmen durfte. Pech hatte an diesem Tag dafür der Brasilianer Cidimar. Ihm wollte einfach nix gelingen, er kämpfte, verschoss aber beste Torchancen und in der 78. Minute auch noch einen Elfmeter. Allerdings war er nicht der einzigste an dem Tag. Auch Heller hatte noch einige Großchancen, welche leichtfertig ungenutzt blieben. Gegen eine Mannschaft in der Kreisoberliga kann man höher gewinnen, aber lieber die Chancen in einem Testspiel verpassen und dafür wieder in der Liga treffen!

Dynamo Dresden vs. Wilsdruff 4 : 0

Als nächstes trifft Dynamo auf Stahl Riesa.

Share on Facebook1Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen