Wriggen ausprobieren

Von Wriggen, ich hoffe das ich es richtig ausspreche, habe ich bisher noch nie etwas gehört, aber Wassersportler werden es kennen, zumindest die Leute, welche mit Booten auf dem Wasser unterwegs sind.

Kraft und Geschicklichkeit sind nötig, um ein Boot mit Hilfe nur eines Riemens vorwärts zu bewegen. Die Technik ist relativ schnell zu erlernen und bei fehlendem Wind kommt man auf diese Weise auch gut voran. So kann auch ein großer zweimastiger Kutter bei Flaute aus dem Fahrwasser nahender Schiffe bewegt werden.

Besser ihr seht euch das Video an, die Erklärungen sind doch meist umständlich.

Darauf aufmerksam wurde ich durch eine Meldung des Wassersportclub Dresden Loschwitz. Dieser veranstaltet am 3. Dezember einen Tag der offenen Tür, bei dem man sich einmal im wriggen probieren kann. Das Angebot richtet sich dabei vor allem an 10 bis 16 Jährige.

Ich wünsche allen viel Spaß beim ausprobieren. Fallt nicht ins Wasser.

Share on Facebook2Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Ein Gedanke zu „Wriggen ausprobieren

Kommentar verfassen